News

2. 8. 2016

Sommerpause

Unsere Galerie bleibt wegen Sommerpause von 02. August bis 03. September geschlossen!

Wir wünschen Euch einen sonnigen und erholsamen Sommer

7. 7. 2016

Sparkling Thursday

am Donnerstag den 07. Juli von 18 h – 20 h !
 
 
Warum in die Ferne schweifen  
wo das Glück doch so nahe ist…
 
 
Beim Sparkling Thursday gibt’s alles 
was es für einen perfekten Sommerabend braucht,
Summerfeeling, 
erfrischende Getränke, 
ein Buffet mit leichten Sommergenüssen…
 
…Nervenkitzel und eine GROSSE Portion Glück beim Lucky 10 Glücksroulette!

4. 7. 2016

Ina Loitzl MQ/Q21

SISSI zerFRANZt“ ist im Asifakeil zu sehen – das ist ein Teil der Electric Avenue direkt rechts beim Haupteingang, vorbei beim „Infopoint“. Laufzeit der Ausstellung ist bis 2.September 2016
... die SISSI zerFRANZt Arbeiten und weitere kaiserliche Bilder von Ina Loitzl sind in der Kro Art Galerie erwebbar.
Bei Interesse einfach nachfragen.

6. 6. 2016

KUNSTzelle mit Ina Loitzl

Am Montag dem 6. Juni steigt unsere Künstlerin Ina Loitzl gegen 20:30 in den Boxring!

Im Rahmen des 10 Jahre KUNSTZELLE Festes werden ab 18 Uhr KUNSTZELLEkuchen gereicht und neben mir werden diese Künstlerinnen und Künstler ihre 10 Minuten Interventionen in der ehemaligen Telefonzelle im öffentlichen Hof des WUK zeigen: Matthias Guido Braudisch, Pablo Chiereghin, Juliana Herrero, Nikolaus Scheibner, Michael Strähle und Irene Wölfl.
Der 10. Jahrestag wird auch KUNSTZELLEkundig mit Plakaten, Dias, Modellen und Entwürfen der rund 50 Installationen dokumentiert.

WUK Werkstätten- und Kulturhaus
Hof beim Eingang
Währinger Straße 59
1090 Wien

16. 4. 2016

Ina Loitzl - WHAT THE FUCK IS "HEIMAT"? (AN ARTI[FICIAL] LOCAL MUSEUM [Part VII])

Ina Loitzl
WHAT THE FUCK IS "HEIMAT"?
(AN ARTI[FICIAL] LOCAL MUSEUM [Part VII])

Red Carpet Showroom am Karlsplatz

bis zum 1. Mai 2016

Eine Multimediale Schaufenstergestaltung im Rahmen der RED CARPET SHOWROOMSERIE am Karlsplatz.
Die bildende Künstlerin Ina Loitzl setzt sich schon seit mehr als 10 Jahren mit der bedeutungsschweren Thematik "EIN STÜCK HEIMAT" auseinander und hinterfragt die Bedeutung mittels veschiedenster Techniken im Bezug auf die Ausformungen des ländlichen Einfamilienhauses. Hier werden das Jagdzimmer, die Zirbnstube, das Herrgottswinkerl und die Kuchl im Bezug auf die "Österreichischen Werte" kritisch und humoristisch beleuchtet. Weiters ist aufgrund der aktuellen Flüchtlingswelle und den Menschen, die in Europa eine ewige oder temporäre Heimat suchen, dieser Begriff mehr als aktuell und wird ebenso politisch im Wahlkampf plakativ und massiv eingesetzt. 

www.inaloitzl.net
https://www.facebook.com/RCShowrooms/?fref=ts
http://www.roterteppich.at/pages/project_showrooms

15. 4. 2016

Antonio Mele - time machine

The Italian embassy in Vienna hosts the exhibition of Antonio Mele - time machine
Opening of the exhibition thursday 21th april 18 h
location: Projectspace- Basment / Kro Art Contemporary
1060 Wien, Getreidemarkt 15
the runingtime of the exhibition is 22.04 - 12.05.2016
tuesday - friday 14 - 19 h, sat 12 - 17 h

13. 2. 2016

BLUE HOUR [Drink & Talk mit Markus Guschelbauer]

[Drink & Talk with Markus Guschelbauer]

SA 13.02.16 von 16 bis 18 h.

" [...] Im Sommer 2015 ist Markus Guschelbauer einer Einladung des BAER-Art Centers nach Island gefolgt und dort auf eine Landschaft gestoßen, der die Ausstellung hier gewidmet ist. Sie ist ganz anders, als die in unseren Breiten, ganz anders ruhig. Sie ist überwiegend flächig und von weiten Wasser- und Himmelsflächen bestimmt; die Natur zeichnet sich durcheinen hohen Abstraktionsgrad aus. Und: man stößt auf Licht, das jeden Fotografen staunen lässt, das die Motive unglaublich klar erscheinen lässt und allein die Tatsache, dass man in der Nacht bei Tageslicht arbeiten kann, ist eine Herausforderung.

Also hat Markus Guschelbauerden Blick, der sonst ungehindert in die Weite schweift, angehalten, ihn mit einem nahen Objekt verstellt, dennes galt, der beinahe aufdringlichen, weil ungebrochenen Natürlichkeit etwas Künstliches entgegensetzen: Rohre, Schläuche, Bojen, Felgen usw., Dinge, die er vor Ort gefunden hat, Materialreste, die ihrerseits anderswo funktionell eingesetzt sind. Geschliffen und lackiert wurden sie zu Objekten, die wiederum funktionelle Assoziationen provozierten,BeobachtungsgeräteoderGeräte, um die Landschaft oder das Wasser zu vermessen. Vielleicht muss man – um die Dimension einer solchen Landschaft zu begreifen – sie durch den Vergleich mit einem Objekt, das dem menschlichen Format entspricht, „dingfest“ machen;und durch den Ausschnitt, den der Fotoapparat festlegt, gibt man der Weite einen Rahmen, bringt sie auf eine Größe, die man besser begreifen kann. [...] " Ruth Horak

Wir freuen uns auf spannenden Gespräche sowie auf ein paar Gin Tonic, Gin Fizz oder Smørrebrød!

28. 1. 2016

Ina Loitzl Kunstboxen

Führung am Donnerstag 28. Jänner um 18h

Finissage am Sonntag 7. Februar um 15h

... während der Führung und der Finissage erklärt Inal Loitzl persönlich die Beweggründen für die Installation Kunstboxen

Ausstellung „Brennende Fragen“ läuft noch bis 7. Februar 2016 im Wiener Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien

21. 11. 2015

Eva Petric - Open Studio (Kro Art Contemporary Basement)

Open Studio Day mit der Küntlerin Eva Petric im Basement der Galerie Kro Art Kontemporary (von 13 bis 18h)

20. 11. 2015

Vienna Art Week - guided Gallery Tour

Vienna Art Week Guided Gallery Tour - Freitag 20.11.15 um 13.30

mit Andreas Müller

Treffpunkt Kro Art Galerie 1060 Wien, Getreidemarkt 15
(Kro Art Galerie / Knoll Galerie / Galerie Reinthaler / Galerie Hubert Winter / Galerie Gans / Krinzinger Projekte / ZS Art Galerie / Galerie Raum mit Licht)