News

7. 5. 2015

Ina Loitzl und Kirsten Borchert bei „EuroArt im MuseumsQuartier“: ORF und MQ starten Kunstprojekt zum Eurovision Song Contest

Im Rahmen des Eurovision Song Contest (ESC) werden 40 Stück der international bekannten MQ Hofmöbel von 40 österreichischen KünstlerInnen gestaltet, dabei wird jedem ESCTeilnehmerland ein Sitzmöbel gewidmet. Am 15. Mai um 10.00 Uhr findet die Präsentation der Kunstwerke im MQ Haupthof statt, die am 27. Mai für einen guten Zweck versteigert werden. Im Rahmen der „MQ SommerÖffnung“ am 7. Mai gibt es die Möglichkeit, den KünstlerInnen live vor Ort bei der Arbeit zuzusehen. 40 Länder, 40 Werke: Den KünstlerInnen wurde per Los ein Land zugeteilt, mit dem sie sich thematisch bei der Gestaltung der MQ Möbel aus der jüngsten Modellgeneration „Viena“ (nach „Enzi“ und „Enzo“) auseinandersetzen. Kuratiert wird die Gemeinschaftsaktion des ORF und des MQ von Leopold Museum, Kunsthalle Wien und mumok, die für die Auswahl der KünstlerInnen verantwortlich zeichnen. Die Aktion wird zudem von der Österreich Werbung und ÖBB Rail Tours unterstützt. Zu den beteiligten KünstlerInnen zählen unter anderem Hannes Mlenek, Johannes Deutsch, Tex Rubinowitz, Liesl Raff, das Künstlerduo „kozek hörlonski/Thomas Hörl, Peter Kozek“, Kamen Stoyanov, Resanita (Anita Fuchs & Resa Pernthaller) oder Lukas Troberg. Das MQ Möbel zum ESC-Teilnehmerland „Österreich“ wird von der in Wien lebenden Schweizer Künstlerin Nives Widauer gestaltet. „Das MQ ist ein Ort des Austauschs, wo sich Menschen aus aller Welt ebenso wie die unterschiedlichsten Sparten der Kunst begegnen. Es ist spannend, wie viele dieser Facetten das Projekt ‚EuroArt im MQ‘ in sich vereint – und, dass die MQ Möbel als gemeinsames Symbol dafür dienen“, zeigt sich Christian Strasser, Direktor des MuseumsQuartier Wien, begeistert von der Aktion. Edgar Böhm, Executive Producer des Eurovision Song Contest: „Es ist schön zu sehen, dass unser Slogan ‚Building Bridges’ auch hier Anwendung findet, indem eine Brücke von der Musik zur bildenden Kunst geschlagen wird. Ich freue mich schon darauf die Ergebnisse zu sehen und zu sehen welche Gedanken sich die KünstlerInnen zu den 40 Teilnehmerländern gemacht haben.“

„MQ SommerÖffnung“ bietet Blick hinter die Kulissen Gestaltet werden die 40 Werke vor Ort: zu diesem Zweck wird auf dem Vorplatz des MQ ab dem 3. Mai ein Atelierzelt errichtet, in dem die Kunstschaffenden „ihre“ Möbel bearbeiten. Jeweils zehn KünstlerInnen arbeiten dabei parallel zwei Tage lang an der Gestaltung der Möbel. Im Rahmen der „MQ SommerÖffnung“ am 7. Mai gibt es die Möglichkeit, durch eine Öffnung im Atelierzelt von 15.00 bis 21.00 Uhr den KünstlerInnen bei dieser Arbeit zuzuschauen und einen ersten Blick auf die neu gestalteten „MQ Möbel“ zu erhaschen.

„THE NUL-POINTERS“ im Leopold Museum Ein weiteres künstlerisches Programmhighlight zum Eurovision Song Contest findet im Leopold Museum statt: Im Rahmen der „MQ SommerÖffnung“ am 7. Mai findet um 19.00 Uhr die Eröffnung der neuen Ausstellung „THE NUL-POINTERS von Tex Rubinowitz“ statt. Cartoonist, Schriftsteller und Bachmann-Preisträger Rubinowitz ist bekennender Fan des Song Contests. Sein Interesse gilt dabei nicht den Siegern, sondern den „Nullpunktern“ – jenen 34 Song Contest- TeilnehmerInnen, deren Darbietung die Jury mit keinem einzigen Punkt honorierte. Mit Pinsel und Farbe widmet sich „THE NUL-POINTERS“ diese InterpretInnen. Die Ausstellung wird bis zum 8. Juni zu sehen sein.

Auktion für einen guten Zweck Die im Rahmen des Projekts „EuroArt im MuseumsQuartier“ gestalteten MQ Möbel werden vom 16. bis zum 27. Mai im Hof des MuseumsQuartier Wien zu sehen sein. Nach dem Eurovision Song Contest werden die einzigartigen Sitzgelegenheiten am 27. Mai unter der Leitung des Auktionshauses Kinsky für einen guten Zweck im MQ Haupthof versteigert. Alle Interessierten können dabei mitbieten, um ihre Lieblingsunikate zu erwerben.

Kuratoren-Team/Projektpartner Mit der Teilnahme am Projekt „EuroArt im MQ“ setzt das mumok ein Zeichen für ein gesellschaftliches und kulturelles Miteinander in Europa, erläutert dessen Direktorin Karola Kraus: „Kunst dient bei diesem Projekt als brückenbildendes Medium, das festgefahrene Denkmuster aufbrechen und neue Perspektiven aufzeigen kann.“ Auch Nicolaus Schafhausen, Direktor der Kunsthalle Wien, verweist auf die internationale Dimension dieses Projekts: „Unsere aktuelle Ausstellung Destination Wien 2015 bietet einen vielstimmigen Eindruck von der Lebendigkeit der Wiener Kunstszene. Wenn KünstlerInnen die charakteristischen MQ Möbel umgestalten und diese anschließend – Destination Unknown – versteigert werden, fügen sich weitere Stimmen hinzu. Ich finde es schön, wenn die lokale Szene über solche Projekte internationales Gehör findet.“ Für Peter Weinhäupl, Managing Director des Leopold Museums, sind die MQ Möbel im Laufe der letzten Jahre zu Österreichs beliebtesten Sitz- und Kommunikationsmaschinen geworden: „Mit Kunst aufgeladen transportieren sie die Botschaften des Song Contests in optimaler Art und Weise. Die vom Leopold Museum vorgeschlagenen KünstlerInnen sind beim ,Brückenbau‘ gerne mit dabei.“ Unterstützt wird das Projekt auch von der Österreich Werbung: „Der Song Contest ist eine wunderbare Gelegenheit, sich vor einem Millionenpublikum zu präsentieren“, erklärt Geschäftsführerin Petra Stolba. „Wir wollen die hohe Aufmerksamkeit und das enorme mediale Interesse nutzen, ein junges, dynamisches und modernes Bild von Österreich zu vermitteln. Gelebte Kreativität in Kunst und Kultur, wie sie sich im Projekt „EuroArt im MQ“ manifestiert, leistet hier einen wertvollen Beitrag. Wir sind überzeugt, dass das MQ im Mai nicht nur vor Ort ein Treffpunkt Europas sein wird, sondern mit den „europäischen Möbeln“ auch international für Aufmerksamkeit sorgen wird.“

KünstlerInnen (in Klammer das jeweilige ESC-Teilnehmerland):

Nominiert durch die Kunsthalle Wien: Patrick Baumüller (Niederlande), Anna-Maria Bogner (Belarus), Hans Glaser (Slowenien), Harald Grünauer (Armenien), Rudi Hübl (Vereinigtes Königreich), Margit Nobis (Frankreich), Rainer Prohaska (Schweiz), Resanita/Anita Fuchs & Resa Pernthaller (Georgien), Terese Schulmeister (Litauen), Kamen Stoyanov (Albanien), Lukas Troberg (Aserbaidschan)

Nominiert durch das Leopold Museum: Kirsten Borchert (Zypern), Christoph Buchegger (Finnland), Gary Danner (Mazedonien), Johannes Deutsch (Spanien), Thomas Draschan (Serbien), Christian Eisenberger (Belgien), Benedikt Frass (Lettland), Bernadette Huber (Deutschland), Herr Juhann (Ungarn), Ina Loitzl (Italien), Marko Markovic (Island), Hannes Mlenek (Norwegen), Elena Muti (San Marino), Manfred Peckl (Russland), Elisa Rose (Polen), Tex Rubinowitz (Israel), Stylianos Schicho (Rumänien), Nives Widauer (Österreich), Irene Wölfl (Griechenland)

Nominiert durch das mumok von Kuratorin Barbara Rüdiger: Daniel Ferstl (Portugal), kozek hörlonski/Thomas Hörl (Moldawien), Ulrike Köppinger (Tschechien), kozek hörlonski/Peter Kozek (Australien), Jakob Neulinger (Dänemark), Matthias Noggler (Malta), Peter Phobia (Montenegro), Liesl Raff (Estland), Constanze Schweiger (Schweden), André Wagner/ Perlimpinpin Künstlerkollektiv (Irland) Zu den Projektpartnern von „EuroArt im MuseumsQuartier“ zählen das MuseumsQuartier Wien, ORF, Leopold Museum, mumok, Kunsthalle Wien, Österreich Werbung sowie ÖBB/Rail Tours.

18. 4. 2015

Kirschblütenfest

WANN / WHEN
18.04.15 / 11-22h
19.04.15 / 11-20h

WO / WHERE
VA STUDIOS - Gießaufgasse 9 / 1050 Vienna

TIMETABLE
Samstag:
- 14-16h / Kalligraphie Vorführung (Keisetsu Sakuragi)
- ab 17h / Ikebana Vorführung (Doris Wolf)
Sonntag:
- 11-13h / Origami (Marianne Bähr)
- 13-14.30h / Kotokonzert (Judith Verunac)
- 15-16h / „Ikenobô Ikebana Study Group Austria" (Christa Dreyer, Uschi Monberg und Monika Rienössl)
- 17-18h / Kalligraphie Vorführung (Keisetsu Sakuragi)

FACEBOOK
Event: https://www.facebook.com/events/671613936299013/

Konnichiwa!

Wir sehen uns schon im Geiste bei herrlichstem Sonnenschein, unter Lampions, umringt von Kirschblütenzweigen, Gartenaccessoires, frischen Designideen und duftigen, luftigen Modekreationen mit einem perfekt gerührten Eistee und japanischen Häppchen und anderen Delikat-Essen und –Trinken…

Ein feines Angebot an Ausstellern und Ausstellerinnen mit Frühlingsboten und Natur-schönheiten aus Mode, Schmuck, Produktdesign, Papeterie und kreativer Gastronomie, z.B. "Salonfähig" mit betörend schönen Yukatas and more, "Johannes Lerch" mit schlicht bezaubernden Papiertäschen für jegliche Art von Krimskrams – mit aufgestempelten schwarz auf weiß – Hinweisen zu den mgl. Inhalt, "Blatt & Blüte" mit süßen Verführkünsten aus ihrer Backstube, Wellenkind mit frühlingshaften Haarkränzen und Hutkreationen "Flying Fork" kümmert sich um die hungrige Mäuler und knurrende Mägen… und so manche Überraschung noch lässt sich bei uns entdecken wie z.B. die charmanten Modesdesign- Stücke von ALILA - made of japanischen Kimono-Stoffen der 1930-80er Jahre …

Künstler und Künstlerinnen zeigen und vermitteln in Kurzeinführungen japanische Künste Ikebana, Origami, Kalligraphie, Holzschnitt uvm...

Und wie es bei Feste wie diesem so üblich ist, gibt es stimmungsvollen Sound und noch jede Menge mehr Programm um rundum für gute Laune zu sorgen….!

Arigatou!

22. 1. 2015

Artefiera Bologna 2015

KRO ART CONTEMPORARY auf der ARTEFIERA BOLOGNA
Fiera Internazionale d’Arte Contemporanea
23-26 Januar 2015
Ort: Quartiere Fieristico di Bologna
Stand: Padiglione 26 Stand B71
Preview und Vernissage : Do 22. Januar: 12.00 bis 21.00 h
von Fr 23. bis So 27. Januar: 11.00 bis 19.00 h
Mo 28. Januar: 11.00 bis 17.00 h

Wir präsentieren Arbeiten der folgender KünstlerInnen:
Monogramista TD, Rastislav Podoba, Giuseppe Spagnulo, Marco Tirelli, Svätopluk Mikyta, Markus Guschelbauer

23. 12. 2014

Weihnachtsferien 23.12.14 - 06.01.15

Liebe FreundInnen der Galerie,

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

13. 12. 2014

Artists against the Cold Market

ÜBERRaschung !!!

Für die diesjährige Ausgabe unseres ARTIST AGAINST THE COLD Market haben wir uns Geschenksideen mit persönlicher Note einfallen lassen .

Wir Künstler wissen wie ausschlaggebend die Konzeptidee - für Erfolg , oder eben nicht - ist;

…und dachten uns, wir setzen unseren kreativen Elan für die Gute Sache der Geschenksideenfindung ein!

…ganz nach dem Motto was Altes, was Neues…und etwas Schmäh haben wir in unserem Weihnachtsbazar Geschenkspackages mit „Herzenhochflug - Garantie“ vom Inhalt bis zur Schale (Verpackung) für euch zusammengestellt.

…für den passionierten Coach-Wintersportler, für die frischverliebte Freundin oder das frischverliebte Paar, für Wienfrischlinge & Fortgeschrittene, Neujahrsgrüße usw…

ALLE 1000 V- überwältigend!

Und natürlich auch Kunst zum Schenken PUR, ohne Schnick schnack...aber vom Feinsten.

Gourmetpunsch? vom Haubenkoch…Mörwald…Petz und Co.

Aufgepaßt! Auch wir haben unsere Punschgeheimnisse, und die sind wahre Gaumenschmeichler, umwerfend, oder manche auch einfach nur Kreativ! Wir haben unseren Künstler ihr Lieblingspunschrezepte entlockt, für euch - auf verwöhnte Gaumentauglichkeit getestet und einen Sieger 2014 gekürt…den prämierten Superior Punsch gibt’s dann bei uns exklusiv am ARTISTS AGAINST THE COLD Markt…Und wer will mitsamt dem Rezept zum Nachkochen .

Das diesjährige ARTIST AGAINST THE COLD Team:

Larissa Leverenz, Peter Wehinger, Ina Loitzl, Robert Svoboda, Helga Cmelka, Tanja Prusnik, Anne Zwiener, Babsi Daum, Pia Mayer, u.v.m. freuen sich auf euren Besuch!

Und ihr wisst ja , wie jedes Jahr werden die Einnahmen auch dieses Jahr für die Caritas Winteraktion verwendet.

Wann: Sa. 13.12 von 11 bis 22h / So. 14.12 von 11 bis 20h
Wo: VA Studios - Gießaufgasse 9, 1050 Wien

30. 10. 2014

Fotoprojekt "achtundvierzig" im Project Space der Kro Art Contemporary

"achtundvierzig" (31.10.2014 – 18.11.2014)

Opening : Donnerstag / Thursday 30.10.2014 , 19h / 7 p.m.

Ein Projekt von RIA HOCHMANN und MONIKA RIENÖSSL

Im Rahmen von Eyes On - Monat der Fotografie Wien

Freiburg und Wien liegen gleichermaßen am achtundvierzigsten Breitengrad, dadurch ist die Zahl 48 zum Schlüssel dieses gemeinsamen Projekts geworden. Nähe, Ferne und Vergänglich werden durch bild-räumliche und zeitliche Festlegungen bestimmt. Ein Jahr lang richtet sich täglich mit dem selben Motiv der Blick aus dem Fenster und durch die Kamera in Richtung Freiburg und Wien auf der Verbindungslinie den 48 Breitengrad …..

1. 7. 2014

SOMMERÖFFNUNGSZEITEN

von Anfang Juli bis Ende September
gelten wieder unsere Sommeröffnungszeiten
DIENSTAG – MITTWOCH 12 – 18 h
DONNERSTAG 12 – 20 h
FREITAG 12 – 18 h
SAMSTAG geschlossen

18. 6. 2014

Ina Loitzl / Künstlerhaus Wien "HEIMAT VI - Zuagrast"

Ina Loitzl
"Heimat VI - Zuagrast"

Eröffnung: Mittwoch, 18.6.2014, 18 Uhr
Wo: Künstlerhaus, Galerie, Erdgeschoß rechts
Begrüßung: Peter Zawrel (Geschäfstführer des Künstlerhauses)

Zur Ausstellung und Interview mit der Künstlerin: Silvia Kro (Kro Art Contemporary)

Ein künstlerisches Heimatmuseum.
Kuchl, Herrgottswinkerl, Zirbenstub’n und das Jagdzimmer.

Ina Loitzl, die seit mehr als zehn Jahren in Wien lebt, setzt sich u. a. seit 2005 in ihrem künstlerischen Werk kritisch und gegenwartsbezogen mit Tradition, Brauchtum und Folklore auseinander. In ihren Arbeiten greift sie diverse Elemente des Kärntner Brauchtums sowie fremder Kulturen auf und verbindet sie mit zeitgemäßen Motiven und Techniken zu vorderhand humorvollen, aber tief hintergründigen Arrangements, die die Kluft zwischen Form und Inhalt offensichtlich machen.

6. 6. 2014

Ina Loitzl / "schönschaurig III – Irrgärten durch den menschlichen Körper" (Galerie im Schloß Porcia)

"schönschaurig III – Irrgärten durch den menschlichen Körper"

Wo: Galerie im Schloß Porcia / Burgplatz 1 / 9800 Spittal a. d. Drau
Wann: Freitag 06.06.14 um 19h
Kontakt: +43 4762 5650220 / obernosterer@spittal-drau.at

22. 5. 2014

Ina Loitzl / Ikarus - Aufstieg und Fall

22. - 24. Mai 2014

. Donnerstag 22.05 um 18h: Eröffnung
. Freitag 23.05 von 16 bis 18h: Podiumdiskussion mit der Künstlerin und dem Eishockeyspieler und Trainer Dieter Kalt Jr.
. Samstag 24.05 offen von 11 bis 18h

Wo: haaaauch - quer / Wulfengasse 14 / 9020 Klagenfurt
Tel: +43 463 382237

3. 4. 2014

"Vom Atelier in die Sammlung" / Podiumdiskussion im ip.forum mit Ina Loitzl

"Vom Atelier in die Sammlung"
Vermarktungsstrategien in der bildenden Kunst

Donnerstag 3. April 2014 / 18.30

mit:
Katrin-Sophie Dworczack (Direktorin HILGER NEXT)
Berthold Ecker (Stadt Wien, MUSA)
Klaus Ludwig Kerstinger (Künstler, Kulturmanager)
Elsy Lahner (Kuratorin, Albertina)
Ina Loitzl (Künstlerin)
Karin Wolf (Moderation, Direktorin des Instituts für Kulturkonzepte)

Wo: ip center / Schönbrunnerstraße 218-220, 1120 Wien
Anmeldung bis 31.03.14 unter: kunst@ip-forum.at oder office@kulturkonzepte.at

2. 4. 2014

Kro Art Contemporary @ Art Austria 2014

Kro Art Galerie
auf der Kunstmesse Art Austria 2014
2 UG Standnummer 11
Leopoldmuseum / MQ
Mi 2.April Vernissage 16 - 20 h
Do 3.April 11 - 21 h
Fr./Sa 11- 19 h
So 6. April 11- 18 h

Art Austria  3.4 - 6.4 . 2014

2. 3. 2014

Interview mit Ina Loitzl auf OKTO - 02.03.14 um 20h

Unsere Künstlerin Ina Loitzl ist morgen (2.3. um 20h) in einem Interview mit Amina Handke auf Okto "oktoskop" im Rahmen von Tricky women zu sehen! (wiederholung am 9. 3. Um 21:30)

11. 2. 2014

Jana Farmanová, Klaudia Kosziba, Rastislav Podoba, Zbynek Sedlecky @ Krokus, 11.2.2014, 19.00

Jana Farmanová, Klaudia Kosziba, Rastislav Podoba, Zbyněk Sedlecký – A R E A S
Opening reception: February 11., 7 p.m.
Location: Krokus Galéria, Námestie 1. mája 3, 81106 Bratislava
Duration of the exhibition: 12.2. - 14.3.2014

24. 1. 2014

Artefiera Bologna 2014

KRO ART CONTEMPORARY auf der ARTEFIERA BOLOGNA
Fiera Internazionale d’Arte Contemporanea
24-27 Januar 2014
Ort: Quartiere Fieristico di Bologna
Stand: Padiglione 25 Stand A61
Preview und Vernissage : Do 23. Januar: 12.00 bis 21.00 h
von Fr 24. bis So 26. Januar: 11.00 bis 19.00 h
Mo 27. Januar: 11.00 bis 17.00 h
Wir präsentieren Arbeiten der folgender KünstlerInnen:
Costantino Ciervo , Elfriede Mejchar, Monogramista TD, Rastislav Podoba, Giuseppe Spagnulo, Marco Tirelli

9. 1. 2014

INA LOITZL - ...mit Text in der Galerie 3 , Klagenfurt

Eröffnung der Ausstellung: Donnerstag, dem 9. Jänner 2014, um 19 Uhr, in der Galerie 3,Alter Pl 25/2
9020 Klagenfurt am Wörthersee www.galerie3.com
...mit Text
REGINA HADRABA und INA LOITZL
Im Kabinett: NINA MARON
Die Ausstellung läuft bis 7. Feber 2014.

23. 12. 2013

Weihnachtsferien 23.12.13 - 06.01.14

Liebe FreundInnen der Galerie,

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

13. 12. 2013

Weihnachtsmarkt @ Kro Art Contemporary

WEIHNACHTSMARKT
13 – 15 Dezember 2013

…zum Glück gibt es auch dieses Jahr wieder, beginnend mit 13. Dezember, unsere Aktion "Artists against the Cold" und auch diesmal gibt’s Weihnachtliches

neuinterpretiert
zeitgenössisch
ungewöhnlich

aus den Ateliers der KünstlerInnen

KLEINE UND AUSSERGEWÖHNLICHE GESCHENKE FÜR KUNSTLIEBHABER
zu erschwinglichen Preise!

Ein Teil des gesamten Erlöses wird an das WINTERHILFSPROJEKT DER CARITAS gespendet!

ÖFFNUNGSZEITEN:
Fr 13.12.13 / 16 – 21 h
Sa 14.12.13 / 12 – 19 h
So 15.12.13 / 12 – 19 h

28. 11. 2013

Peter Wehinger, Zenita Komad, Lucia Dovičáková, IN THE NAME OF LOVE , Krokus Galeria , Bratislava

Lucia Dovičáková, Zenita Komad, Peter Wehinger
IN THE NAME OF LOVE
Opening of the exhibition: Thursday November 28 2013, 7 p.m.
Location: Krokus Gallery, Námestie 1. mája 3, 81106 Bratislava
Duration of the exhibition: 29.11.2013 - 24.1.2014
Open: Mon – Fri 2 p.m. to 6 p.m. (and by appointment)
www.krokusgaleria.sk

Peter Wehinger, from the series Männer (pin-up), 2011-2012, drawing on paper, 24,5x26cm, Courtesy Peter Wehinger & Krokus

10. 10. 2013

Kro Art Contemporary goes to ART VERONA (10.10.13- 14.10.13)

Verona Fiere
KRO ART CONTEMPORARY Pad. 11 stand H16

Künstler: COSTANTINO CIERVO, JOHANN FEILACHER, JERNEJ FORBICI, INA LOITZL, RASTISLAV PODOBA, MARIKA VICARI

Öffnungszeiten Art Verona:
Donnerstag 10 Oktober von 15.30h bis 20h;
von Freitag 11 bis Sonntag 13 Oktober, von 10.30h bis 19.30h;
Montag 14 Oktober von 10.30h bis 15.00h

10. 10. 2013

Peter WEHINGER at Vienna Fair

Peter WEHINGER wird an der Vienna Fair (10. bis 13.10.2013) teilnehmen / KROKUS Galéria Stand!

Mehr Informationen unter www.krokusgaleria.sk

12. 9. 2013

Erik Šille - Made in Japan Krokus Galeria Bratislava SK

12.09.2013 19 h Opening of the exhibition Erik Šille - Made in Japan
Opening of the exhibition: Thursday September 12th 2013, 7 p.m.
Private preview: 4 p.m. to 6 p.m. (for invited guests and media)
Location: Krokus Gallery, Námestie 1. mája 3, 81106 Bratislava
Duration of the exhibition: 13.9.-11.10.2013
Open: Mon – Fri 2 p.m. to 6 p.m. (and by prior telephone appointment)
www.krokusgaleria.sk

Erik Šille - Made in Japan

28. 6. 2013

SOMMERÖFFNUNGSZEITEN

ab 28.06 bis Ende September

DIENSTAG – MITTWOCH 12 – 18 h

DONNERSTAG 12 – 20 h

FREITAG 12 – 18 h

SAMSTAG geschlossen

29. 5. 2013

KUNSTRAUM 16th / Mi 29.05.13 um 19h - Eröffnung "Andrew & Casper" von Mathias Garnitschnig & Larissa Leverenz

ANDREW & CASPER
Eine Geschichte ohne Morgen

Extremsport als ein Ausreizen von psychischen und physischen Leistungsgrenzen und dem Potenzial zur Sucht, wird hier anhand der Geschichte des Extremsportlers Andrew McAuley erzählt. Sein Versuch die tasmanische See mit einem selbstkonstruierten Kajak zu überqueren, scheiterte kurz vor dem Ziel. Zum Verhängnis wurde ihm seine Kuppel, die ihm als Schutz und Schlafplatz diente und die er liebevoll auf den Namen Casper getauft hatte.
Auch in der Kunst werden Extreme ausgereizt und sind eine mögliche Strategie der Selbsterfahrung. Die Geschichte von McAuley, analog zum Kunstkontext, wirft viele Fragen auf, von gegenwärtigem Gehalt.

Eine Ausstellung im Rahmen des Monats der Grafik.

Zur Eröffnung: Live GelbGut, Electropop from Vienna + Performance Mathias Garnitschnig.
Artist Talk: 29.05.2013 um 17 Uhr

Kunstraum 16th: Wilhelminenstrasse 35 , 1160 Wien
www.facebook.com/Kunstraum16th

16. 5. 2013

Präsentation Johann Feilacher Katalog "Hölzer II" / Donnerstag 16.05.2013 19h - 21h

Nächster Event: Präsentation des neuen Kataloges von Johann Feilacher.

Johann Feilacher (*1954) in Villach geboren. arbeitet nach dem Studium in Graz als Assistent von Prof.Dr.Navratil im Haus der Künstler in Gugging. Seit 1986 Leitung des Museum Gugging als Künstlerischer Direktor.

Feilacher Skulpturen : Die bewusst einfache, archaisch anmutende Formensprache Feilachers berücksichtigt immer die individuelle Struktur des von ihm vorwiegend verwendeten Werkstoffes Holz . Im Bestreben, die ureigenste Qualitäten des Holzes zu bewahren, bringt Feilacher vollendete und zugleich zutiefst natürliche Formen hervor.

3. 5. 2013

Vienna Gallery Weekend 2013 (03.05 - 05.05)

Kro Art Contemporary nimmt auch dieses Jahr an das Gallery Weekend 2013 teil!

Freitag 03.05.13 (19h30) - Wir lassen bitten! Livemusic von UNSEREM SALONORCHESTER "Oddities for sale".
Bandmitglieder:
Andreas Luger (Gesang/Schlagzeug)
Philipp Wichtel (Bass)
Alexander Brank (E-Gitarre)
Nico Meyer (Drums)
Andreas Feichtinger (Gitarre/Gesang)
+ Spezialgast Sängerin Bess James
+ Überraschungsgast Kilian Kropiunik (Geige)

Samstag 04/05/13 (16h) - Das Sisi-Projekt: Augusta Laar und Judith Pfeifer lesen poetische Texte und Remixe zu den Gedichten der bayerischen Prinzessin und Kaiserin Elisabeth "Sisi" von Österreich. Mit Filmen von Sophie Reyer, und anschließender Gesprächsrunde bestehend aus KünstlerInnen, AutorInnen und HistorikerInnen über den Mythos Sisi.

Sonntag 05/05/13 (11h30) - An einem Sonntag morgen...: Artist Talk mit Ina Loitzl und Kaisermelange, Kaisersemmeln & Co.

mehr Infos unter:
http://viennagalleryweekend.com/home-2013-de.html
http://www.facebook.com/viennagalleryweekend?fref=ts

11. 4. 2013

Kro Art Contemporary goes to ART AUSTRIA, Vienna (11.04.13 - 14.04.13)

Leopold Museum / Museumsquartier (Museumsplatz 1, 1070 Vienna)
KRO ART CONTEMPORARY - stand 09

Artists: ROBERT MITTRINGER, JOHANN FEILACHER, INA LOITZL

Vernissage:
Wednesday 10th April / from 4 pm to 8 pm

Opening hours Art Austria :
Thursday 11th April / from 11 am to 9 pm
Friday 12th to Saturday 13th April / from 11 am to 7 pm
Sunday 14th April / from 11 am to 6 pm

30. 3. 2013

Geänderte Öffnungszeiten am Ostersamstag: 11-14.30h

10. 3. 2013

ANIMATE IT! - Frühstücksgespräche mit den KünstlerInnen von Animate it : Sonntag / Sunday 10.03.2013, 11-15h

6. 3. 2013

Costantino Ciervo "Dive and Run" freiraum quartier 21 MuseumsQuartier Wien

Costantino Ciervos Installation "The Ten Commandments" ist Teil der Ausstellung
"Dive and Run"
freiraum quartier21 INTERNATIONAL
im MuseumsQuartier Wien
Eröffnung 6.3.2013, 19h
Ausstellung von 07.03. bis 24.04.2013

 C. Ciervo, "The Ten Commandments", 2008, Installation
Sitemap & Disclaimer
Impressum


Kro Art contemporary
A-1060 Wien, Getreidemarkt 15
Phone: (+43) 676/503 05 32
Mail: office@kroart.at
Web: www.kroart.at